Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Erklärung richtet sich an bestehende und ehemaligen und potentielle zukünftige Patienten und Kunden.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.
Zur Durchführung unserer Dienstleistung müssen wir teilweise persönliche Daten verarbeiten. Unter anderem Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Ja zu Newsletter. Sämtliche uns zur Verfügung gestellte Daten werden nur gesetzeskonform verwendet. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Homepage.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Patientenbeziehung,
  • zum Aufbau einer neuen Geschäftsbeziehung /Herantreten an Interessenten (Neu-„Kunden“-Akquise für Bücher und Seminare),
  • zum Versenden von Information über Aktuelles von Dr. Lin Cong (Newsletter)


Ihr Kontakt mit uns / Kontaktformular auf der Homepage

 

a) Allgemeine Anfragen: Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen 12 Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht weiter.

b) Die Kontakt- und Adressdaten der Interessenten/Newsletter-Empfänger werden im Excel gespeichert, um Ihr Informations-Bedürfnis erfüllen zu können. Die Zustimmung zum Versand („Ja zu Newsletter“) erfolgte via Homepage, per E-mail oder telefonisch und wird in einem Excel abgespeichert. Eine Bestätigungsmail mit einer Aufklärung über die Rechte aus der DSGVO folgt unmittelbar danach. Damit erhöhen wir die Sicherheit, dass niemand fälschlicherweise durch Dritte zu einem Newsletter angemeldet werden kann und erfüllen die Informationspflichten nach der DSGVO.
Alle Dateien werden nur lokal gespeichert (keine Cloud-Speicherung).
Zu Sicherungszwecken wird eine automatische wöchentlich Sicherung durch Software auf externen Speichermedien durchgeführt, um im Fall von Brand, Erdbeben, etc. die Daten wieder herstellen zu können.

Grundsätzlich erfolgt keine Datenweitergabe an Dritte. Sollte dies doch nötig sein – etwa an den Steuerberater oder eine Druckerei, um etwa ein Mailing versenden zu können – so werden hierfür nur seriöse Partner eingesetzt, mit denen eine Datenverarbeitungs-Vereinbarung nach der DSGVO abgeschlossen wurde. Damit ist auch die Geheimhaltung sichergestellt.

Wir verwenden nur technische Cookies, keine Tracking-Cookies

Unsere Website verwendet so genannte (technische) Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die vom Webserver an Ihren Internet-Browsers gesandt und auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an und ermöglichen das reibungslose Funktionieren der Homepage.

 

Ob Cookies gesammelt werden können/dürfen, bestimmen Sie selbst, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie vor dem Speichern eines Cookies informiert werden und eine Speicherung erst erfolgt, wenn Sie dies ausdrücklich akzeptieren.

Wir nutzen technische Cookies dazu, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies enthalten keine (!) Viren und dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Weitere Infos finden Sie unter diesem Link: Cookie Policy

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Tipp: Sie können mit dem Programm Ghostery ganz einfach in Ihrem Browser anzeigen lassen, welche Tracking-Skripte bzw. Cookies auf der von Ihnen besuchten Website geladen werden. Dies ist völlig kostenlos und kann unter https://www.ghostery.com/de/ heruntergeladen werden.

Server-Log-Files

Der Provider (Hoster) der Webseiten erhebt und speichert automatisch  (7 Tage lang) Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Sie als Nutzer bleiben damit anonym! Tipp: Sie können jederzeit die auf Ihrem PC gespeicherten Cookies durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen.
Ebenso ganz bewusst verzichten wir auf social media wie Facebook, WhatsApp, Instagram und Co, da deren Einbindung in Webseiten dazu führt, dass eine ganze Reihe von Daten auf amerikanische Server übertragen wird, was datenschutzrechtliche Bedenken aufwirft.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website, aber auch per E-Mail oder Anruf unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Wir senden Ihnen daraufhin ein Bestätigungsmail, in dem wir Ihre Newsletter-Abonnierung bestätigen, um sicherzustellen, dass wirklich Sie (und nicht irrtümlich ein Dritter) den Newsletter angefordert haben.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: lin.cong@chello.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Jedoch nehmen Ihre E-Mail-Adresse in die Sperrliste des Newsletter-Systems auf, damit Sie nicht wieder – irrtümlich – in die Newsletterdatei aufgenommen werden können.

Personenbezogene Daten

Folgende personenbezogene Daten werden von uns erfasst:

  • Kontaktdaten, also Daten, mit deren Hilfe wir Sie kontaktieren können. Bei Interessenten: Firma, Name, Adresse,Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bei Patienten: Firma, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Behandlung
  • Online-Daten, also Daten, die durch die technischen Cookies entstehen.
    Zur Erinnerung: Wir verwenden KEINE TRACKING-Cookies!
    Die Homepage speichert automatisch: IP-Adresse (wird anonymisiert, ist nicht auslesbar), Cookies, Browser-Typ, Gerätetyp und ID, landing-page, besuchte Seiten, Verlauf, Besuchsdauer, Aktivitäten auf der hompeage.


Umfang der Datenverarbeitung, Weitergabe an Dritte

Wir verwenden Ihre Daten in unserem berechtigten Interesse als Verantwortliche Ihrer Datenverarbeitung und in jenem Ausmaß, als dies zur ordnungsgemäßen Begründung und Abwicklung unserer Dienstleistungen notwendig ist. Für jede Datenanwendung wurde im Verfahrensverzeichnis definiert, wo welche Daten anfallen, wie lange diese gespeichert werden und ob Daten an Dritte weiter gegeben werden (Steuerberater, eventuell an Druckerei im Falle eines Mailings).

Wir verarbeiten nur personenbezogene, kaum sensible Daten (wie etwa spezielle Krankheiten). Keinesfalls werden Daten an außereuropäische Firmen weitergegeben (Google, Facebook, Whatsapp, Instagram, etc.).

Datenaufbewahrung

Grundsätzlich bewahren wir Ihre Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung des speziellen und legitimierten Geschäftszwecks, für den wir sie erhoben haben, nötig ist, auf. Darüber hinaus sind wir gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterworfen: Daher müssen etwa manche Daten unserer Kunden und Patienten – selbst im Falle eines geäußerten Löschwunsches – bis zum Ablauf der steuerlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) aufbewahren. Im Falle eines Löschwunsches werden wir prüfen, welche Daten wir löschen dürfen und welche nicht.

Ihre Rechte 

Ihnen stehen nach der DSGVO die Rechte auf Auskunft (Art. 15), Berichtigung (Art. 16), Löschung (Art. 17), Einschränkung (Art. 18), Datenübertragbarkeit (Art. 20), Widerruf und Widerspruch (Art. 21) zu. Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutz-Koordinator (Kontaktdaten siehe unten). Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen (Kontaktdaten siehe unten). Zusätzlich können Sie sich ab 25.5.2018 bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Wie erreichen Sie uns?

Wir benötigen keinen Datenschutzbeauftragten.
Für Ihre Anfrage steht Ihnen gerne unser Datenschutz-Koordinator Dr. Lin Cong unter lin.cong@chello.at oder 01 97 46 381 zur Verfügung.

Stand: 24. Mai 2018