Chinesische psychosomatische Medizin

Psychosomatische_Medizin_2

Die chinesische psychosomatische Medizin (CPM) beruht auf einer uralten psychosomatischen Lehre, deren Prinzipien ich anhand der Erkenntnisse der modernen Medizinwissenschaft neu interpretierte und deren praktisch relevanten Eigeninitiativ-Heilverfahren weiter entwickelte. Dadurch ist die CPM eine interdisziplinäre medizinische Richtung, deren Verfahren man zielgerichtet gegen die heutigen explodierenden psychosomatischen Beschwerden einsetzen kann.

Das Bemerkenswerte an der CPM ist, dass diese medizinische Richtung der Weisheit der chinesischen Lebensphilosophie und den bewährten Methoden der traditionellen chinesischen Lebenserhaltung entspringt und nun von mir anhand moderner Erkenntnisse dargestellt wurde. Das heißt, dieses althergebrachte Wissen über die Zusammenarbeit von Psyche und Körper konnte durch zahlreiche jüngere medizinische Forschungen und moderne Erkenntnisse bestätigt werden. Um psychosomatische Gesundheit (wieder) zu erlangen und die heute zunehmenden psychosomatischen Erkrankungen zu beseitigen, ist es besonders wichtig – sowohl für Mediziner, als auch für die Betroffenen – diese tiefsinnigen Weisheiten zu verstehen,  beherzigen und deren Methoden zur Genesung einzusetzen.

In der chinesischen psychosomatischen Medizin (CPM) steht der Mensch anstatt der Symptome im Mittelpunkt. Die Betroffenen werden nicht als Symptom-Erkrankte betrachtet und nur mit einer Symptom-medikamentösen Therapie behandelt, sondern es wird alles unternommen, um die grundlegenden naturgemäßen psychosomatischen Vorgänge in Gang zu setzen. Dazu dienen Eigeninitiativ-Heilverfahren wie z. B. speziellen Meridian Dao Yin-Übungen zur Aktivierung des Meridian-Systems und Organ-Systems. Aber auch das therapeutische Lyrische Wandern wird zu diesem Zweck eingesetzt. Damit wird zum ersten Mal in der Medizin, die Eigeninitiativ-Methode als das Haupt-Heilverfahren eingesetzt, um die tiefliegenden Ursachen zu lösen und die Symptome zu heilen. Meridian Dao Yin-Übungen in der CPM sind ein bewährtes, bedarfsgerechtes und zielgerichtetes Eigeninitiativ-Heilverfahren. Es dient zum Hervorrufen der Meridiantransmission, die als elektrisches Heilmittel zur Aktivierung der psychosomatischen Vorgänge gilt. Auch das ist ein besonderes Merkmal der CPM, denn keine andere medizinische Wissenschaft baut auf Übungen als Haupt-Heilmittel auf. Es bedeutet für die Betroffenen, dass Sie ihre Krankheit durch eigene Kraft beseitigen und ihre psychosomatische Gesundheit fördern können.

Die CPM hat eine dreidimensionale Sicht auf die Psychosomatik. Aus ihrer Sicht liegen die Ursachen von psychosomatischen Erkrankungen in verschiedenen Ebenen des Nervensystems begründet. Daher sind chemische Arzneimittel und pflanzliche Heilkräuter sowie gängige psychische Methoden nicht in der Lage, die heute explodierenden zivilisatorischen Krankheiten bzw. psychosomatische Beschwerden ursächlich zu beseitigen, sondern nur die Symptome zu lindern. Denn die Zusammenarbeit zwischen Organen und die dafür innervierten Nervensysteme werden dadurch weder gefördert noch verbessert.

Die CPM dagegen ist mit den speziellen Meridian Dao Yin-Übungen für diese Aufgabe bestens ausgerüstet. Diese Übungen umfassen eine Reihe von außergewöhnlichen speziellen körperlichen Bewegungen, die die Meridiantransmission stimulieren und die Übertragung der sensomotorischen Impulse hervorrufen. Sobald man diese Übertragung der elektrischen Impulse spürt, etwa als Ziehen, Kribbeln, elektrische Reize, Wärme, Dehnungsgefühl, etc. wandern diese von bestimmten Körperteilen zu den Organen und Zentren. Anders gesagt, die funktionellen Verbindungen zwischen Körper, Organe und entsprechenden Nervensysteme werden dadurch hergestellt und deren harmonische Zusammenarbeit wird gefördert. Daher sind diese längsgerichteten Meridiantransmissionen, die zahlreiche sensomotorischen Informationen enthalten, das wirksame und „zauberhafte“ Heilmittel in der CPM. Wenn man diese zielgerichteten und effizienten Übungen richtig und regelmäßig übt, werden die bio-elektrischen Impulse erzeugt, das Meridian-System aktiviert, die Zusammenarbeit von Körper, Organe und Zentren optimiert. Infolgedessen werden die Blockaden und Störungen zwischen Körper, Organen und zuständigen Nervenversorgungen sowie Zentren gelöst. Damit beseitigt man die grundlegenden Ursachen der psychosomatischen Erkrankungen und erreicht seine psychosomatische Gesundheit. Die CPM setzt sich mit ganzer Kraft für die Förderung und Optimierung der grundlegenden psychosomatischen Vorgänge ein. Sie strebt mit dem Wissen der alten Weisen über niveauvolle geistige und seelische Fähigkeiten und mit Meridian-Übungen für optimale körperliche und organische Funktionen an, die psychosomatische Gesundheit (wieder) zu erreichen.

Darüber hinaus bietet die CPM die beste Kombinationsmöglichkeit zu anderen Behandlungen an. Zum Beispiel: Meridian Dao Yin-Übungen können mit der Kräutertherapie, Akupunktur, Physiotherapie, Sport, sogar Medikamente, etc. kombiniert werden, um die Heilwirkungen der klinischen Behandlungen zu verstärken. Diese Kombination kann viele verschiedene medizinischen Versorgungen und Gesundheitsmaßnahmen auch in anderen Bereichen optimal unterstützen.

Mehr Information über chinesische psychosomatische Medizin erfahren Sie in meinen Büchern: